Rotmilan ..


Jetzt zu Beginn der Frühlingszeit bin ich mal wieder kurz zu einem kleinen Teichgebiet gefahren. Dort wollte ich  schauen, ob die Flußregenpfeifer bereits dort sind und mit der Balz begonnen haben. Früh morgens war ich vor Ort, habe mein kleines Zelt aufgebaut und auf weitere Aktivitäten gewartet. Ca. 1 Stunde dauerte mein Ansitz, in dem lediglich die Flußregenpfeifer für ein wenig Abwechselung sorgten.  Ich war schon fast wieder am Einpacken, als ich im Tiefflug einen Rotmilan auf mich zukommen sah. Keine 50 m von meinem Zelt entfernt, landete er direkt an der Uferböschung. Bei genauer Betrachtung sah ich auch den Grund. Ein verendeter Nutria lag direkt an der Böschung. Ein paar kurze Happen und der Rotmilan drehte dann wieder ab. Ein paar schöne Bilder dieser Szene, im schönsten Morgenlicht, konnte ich zufrieden mit nach Hause nehmen.