Eisvogelvorstellung


Manchmal muss man als Fotograf auch das nötige Glück haben. Nur 5 Minuten hat es gedauert, und der Eisvogel tauchte vor meinem Ansitz auf und fing an zu fischen. 

Immer wieder flog er die verschiedenen Ansitzäste an um zu fischen. Leider aber bisher immer erfolglos.

Jetzt war wieder ein anderer Ast an der Reihe.

Da auch hier die Jagd nicht erfolgreich war, wurde das Schilf als Startpunkt ausgesucht.

Und tatsächlich, dieser Platz erwies sich als geeignet und die Jagd war erfolgreich. Schnell ging es mit dem Fisch auf den Ansitzast um ihn dort zu vertilgen.

Da der Platz im Schilf erfolgreich war, wurde dieser Ansitz auch gleich nochmals wiederholt.

Und siehe da, auch die 2. Jagd war erfolgreich. Schnell wieder mit dem Fisch auf den Ast und dann mundgerecht zurecht legen um ihn dann zu verschlucken.

Die ganze Vorstellung des Eisvogels dauerte ca. 30 Minuten. Danach verschwand er wieder über den See zum nächsten Angelplatz.